Veranstaltungen

Das Friedensvogel-Projekt ist ein kreatives und pädagogisch engagiertes Erlebnisprogramm für Kinder und Jugendliche. Es setzt sich mit vielen Einzelaktionen und einem riesigen „Fantastical 2022“  für eine große Vision ein: Für eine Welt von morgen, in der sich jedes Kind sicher und glücklich fühlen kann.
Entwickelt wurde die Projektidee von Micha Steinhauer und anderen Mitwirkenden des Teams der „Phantasiothek„.
Die Friedensvogel-Aktionen werden vom Phantasiothek-Team und deren Kooperations-Partnern durchgeführt. (Weitere Programme der Phantasiothek s. hier).

Programm-Übersicht

Friedensvogel-Tournee 5 – 7 Tage
Kurz-Programme: 60 min Mitmachtheater,  60 min Mitmach-Kinderlieder,  60 min Zauberclown.
Micha Steinhauer: „Die Friedensvogel-Programme öffnen Kindern und Jugendlichen kreative Welten, begeistern sie, berühren sie im Herzen und machen Ihnen Mut für die Zukunft. Es ist uns wichtig, mit unseren Aktionen den ganzen Menschen anzusprechen, mit allen Sinnen und Gefühlen. Unsere Konzepte sind über viele Jahre mitten im kunterbunten Kindertreiben entstanden. Wir haben hunderte von Kindern und Jugendlichen gefragt, wie es ihnen in der heutigen Welt geht und wie sie sich die Welt von morgen wünschen. Ihre Antworten haben uns sehr berührt und uns auf die Idee des Friedensvogels gebracht.“

Die Story des Friedensvogel
Der rote Faden und das Herz der Aktionen ist die Geschichte des magischen Friedensvogels von „Visiana“, dem Planeten der Fantasie. Er sieht die Not der Menschen, der Tiere und der Pflanzen auf unserem Planeten und würde gerne zu uns Menschen kommen, um uns zu helfen, auf der Erde Frieden zu schaffen. Es gibt jedoch finstere Gegenkräfte, die dies verhindern wollen, und es braucht deshalb den mutigen Einsatz und die Fantasie vieler Kinder, damit die Geschichte gut ausgeht. (Mehr dazu hier)

Neben Kindern und Jugendlichen wollen wir mit unseren Veranstaltungen und Projekten auch Erwachsene und Senioren zur Mitwirkung einladen –  zu Partizipation aller Generationen – zum Mitgestalten einer inspirierenden Kultur des Miteinanders für die Welt von morgen.

Finanzierung
Zur Verwirklichung unserer Friedens-Projekte streben wir einen Mix von Finanzierungs-Modulen an.

1.) Gage: Eine Einnahmequelle ist die Durchführung von Veranstaltungen gegen Gage.

2.) Fördergelder: Bei größeren Projekten können öffentliche Fördergelder beantragt werden. So wurde zB. unsere zweite Friedensvogel-Tournee 2019 durch das Förderprogramm „Demokratie leben“ finanziert.

3.) Spenden und Sponsoring: Es ist unser Ziel, Schulen und Kindergärten die Teilnahme am Friedensvogel-Projekt möglichst preisgünstig oder gar gratis anzubieten. Um dies zu ermöglichen, freuen wir uns neben Fördergeldern auch auf kraftvolle Beiträge von UnterstützerInnen durch Spenden und Unternehmens-Sponsoring. Hiermit unterstützt das Friedensvogel-Projekt zusätzlich weltweite Kinderprojekte: 10 % aller Spenden gehen an soziale und ökologische Organisationen. (Weitere Angaben es. Info Finanzen)